Zum Hauptinhalt springen

Umgang mit abgereichertem Uran der URENCO und der Urananreicherungsanlage in Gronau

Parlamentarische Initiativen von Eva Bulling-Schröter, Ralph Lenkert, Dorothée Menzner, Sabine Stüber,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/12446

Die URENCO baut am britischen Standort Capenhurst eine Konversionsanlage, in der abgereichertes Uran in Form von Uranhexaflourid in Uranoxid umgewandelt werden soll, um es danach bis zu 100 Jahre als Rohstoff oberirdisch zu lagern. Die URENCO betreibt in Gronau eine Urananreicherungsanlage und baut dort eine Halle zu Lagerung von abgereichertem Uran. Wir fragen nach dem Zweck der Langzeitlagerung in Capenhurst, etwaigen Kosten für Steuerzahler und der Zukunft der Uranlagerung in Gronau.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/12943 vor. Antwort als PDF herunterladen