Zum Hauptinhalt springen

Transparenz und Unabhängigkeit im Bundestag und in der Bundesregierung

Parlamentarische Initiativen von Agnes Alpers, Matthias W. Birkwald, Eva Bulling-Schröter, Martina Bunge, Dagmar Enkelmann, Wolfgang Gehrcke, Annette Groth, Rosemarie Hein, Barbara Höll, Ulla Jelpke, Lukrezia Jochimsen, Katja Kipping, Harald Koch, Jan Korte, Katrin Kunert, Ralph Lenkert, Ulrich Maurer, Cornelia Möhring, Kornelia Möller, Jens Petermann, Yvonne Ploetz, Ingrid Remmers, Raju Sharma, Petra Sitte, Kersten Steinke, Sabine Stüber, Frank Tempel, Axel Troost, Kathrin Vogler, Halina Wawzyniak, Harald Weinberg, Katrin Werner, Jörn Wunderlich,
Antrag - Drucksache Nr. 17/11333

Transparenz ist kein Almosen, sondern ein Anspruch der Wählerinnen und Wähler. DIE LINKE erneuert ihre Forderung (Drs. 17/6305): Die Abgeordneten müssen alle Nebentätigkeiten und die genauen Einkünfte auf Euro und Cent angeben. Mit der Unabhängigkeit des Abgeordnetenmandats unvereinbare Tätigkeiten sind zu unterbinden. Die Mitglieder der Bundesregierung u parl.Staatssekretäre müssen einer 5jähr Karenzzeit beim Übergang in eine entsprechende Tätigkeit unterliegen.

Herunterladen als PDF