Zum Hauptinhalt springen
Foto: Rico Prauss

Stromübertragungsleitungen bedarfsgerecht ausbauen - Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung sowie Energiewende umfassend berücksichtigen

Parlamentarische Initiativen von Dietmar Bartsch, Karin Binder, Heidrun Bluhm-Förster, Eva Bulling-Schröter, Roland Claus, Dagmar Enkelmann, Lutz Heilmann, Hans-Kurt Hill, Heike Hänsel, Katrin Kunert, Ulla Lötzer, Gesine Lötzsch, Dorothée Menzner, Bodo Ramelow, Ilja Seifert, Kirsten Tackmann,
Antrag - Drucksache Nr. 16/10842

Ausbau der Stromübertragungsleitungen gesetzlich so zu regeln, dass dabei die Beteiligungsrechte betroffener Bürgerinnen und Bürger und Gemeinden umfänglich gewahrt bleiben und den Anforderungen einer klimafreundlichen und dezentralen Energieversorgung umfassend Rechnung getragen wird. Erdkabel müssen Vorrang vor Freileitungen haben.

Herunterladen als PDF