Zum Hauptinhalt springen

Stellenwert der beruflichen Weiterbildung in der Arbeitsförderung

Parlamentarische Initiativen von Sabine Zimmermann, Jutta Krellmann, Matthias W. Birkwald, Rosemarie Hein, Susanna Karawanskij, Norbert Müller, Thomas Nord, Petra Sitte, Azize Tank, Kathrin Vogler, Harald Weinberg,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/5112

In den zurücklegenden Jahren hat trotz der Debatte um zunehmende Fachkräfteengpässe die berufliche Weiterbildung der Arbeitsförderungen einen enormen Bedeutungsverlust erlitten. In der Anhörung des Deutschen Bundestages zum Thema „Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit“ haben Sachverständige von der Arbeitsmarktpolitik einen stärkeren Beitrag zur Qualifizierung von Arbeitslosen eingefordert. DIE LINKE fragt nach den Entwicklungen und Plänen der Bundesregierung. 

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/05537 vor. Antwort als PDF herunterladen