Zum Hauptinhalt springen

Statt Ausbildungspakt - Für eine umlagefinanzierte berufliche Erstausbildung

Parlamentarische Initiativen von Gregor Gysi, Nele Hirsch, Lukrezia Jochimsen, Oskar Lafontaine, Volker Schneider, Petra Sitte,
Antrag - Drucksache Nr. 16/122

Mit den Vereinbarungen des sogenannten "Ausbildungspaktes" vom Juni 2004 ist es nicht gelungen, die Wirtschaft ausreichend in die Verantwortung für die Berufsausbildung zu nehmen und die Perspektiven für Jugendliche auf dem Ausbildungsstellenmarkt zu verbessern. Im Interesse der Jugendlichen muss deshalb das am 7. Mai 2004 vom Bundestag verabschiedete, aber nicht in Kraft getretene Gesetz zur Ausbildungsplatzumlage dringend reaktiviert, überarbeitet und 2006 in Kraft gesetzt werden.

Herunterladen als PDF