Zum Hauptinhalt springen

Situation der deutschen Sprache in Russland

Parlamentarische Initiativen von Andrej Hunko, Simone Barrientos, André Hahn, Brigitte Freihold, Zaklin Nastic, Alexander S. Neu, Helin Evrim Sommer, Sabine Zimmermann,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/26692

Deutsch in Russland benötigt Pflege genauso wie Russisch in Deutschland. Die FragestellerInnen betrachten den Fremdsprachenerwerb grundsätzlich als nachhaltiges außenpolitisches Instrument zugunsten des Friedens, der Völkerverständigung und der internationalen Kooperation. Insbesondere im Zusammenhang mit den bereits seit einigen Jahren andauernden Irritationein den deutsch-russischen Beziehungen wollen die FragestelleriInnen die Relevanz des Erlernens der gegenseitigen Muttersprache betonen.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/27732 vor. Antwort als PDF herunterladen