Zum Hauptinhalt springen

Schutzbedarf von Roma aus Westbalkanstaaten anerkennen

Parlamentarische Initiativen von Ulla Jelpke, Jan Korte, Sevim Dagdelen, André Hahn, Petra Pau, Martina Renner, Kersten Steinke, Azize Tank, Frank Tempel, Halina Wawzyniak,
Antrag - Drucksache Nr. 18/1616

DIE LINKE setzt sich für diskriminierte und bedrohte Menschen und ein wirksames Asylrecht ein. Gerade die systematisch ausgegrenzten Roma aus den Westbalkanländern brauchen sorgfältige Asylverfahren, um ihren realen Schutzbedarf ermessen zu können. Der Regierungsplan, diese Länder zu "sicheren Herkunftsstaaten" zu erklären, wird eine pauschale Asyl-Ablehnungspraxis wie auch Vorurteile in der Bevölkerung gegen Roma stärken und wird von der LINKEN deshalb vehement abgelehnt.

Herunterladen als PDF