Zum Hauptinhalt springen

Schutz vor geschlechtsspezifischer Verfolgung in Deutschland

Parlamentarische Initiativen von Ulla Jelpke, Jan Korte, Yvonne Ploetz, Petra Sitte, Frank Tempel,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/11109

Weiterhin bestehen große Defizite in der praktischen Umsetzung des Flüchtlingsschutzes von Frauen, die vor geschlechtsspezifischer Gewalt fliehen und in Deutschland Asyl beantragen. So können Frauen im Asylverfahren nicht einfach ein Frauenhaus aufsuchen, wenn es außerhalb ihres zugewiesenen Landkreises liegt. Im Asylverfahren wird ihnen mit größter Skepsis begegnet. DIE LINKE fragt nach diesen Verfahrensweisen im Asylverfahren genauer nach.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/11345 vor. Antwort als PDF herunterladen