Zum Hauptinhalt springen

Schuldenbremse streichen – Wirtschaft nach Corona-Krise wieder aufbauen!

Parlamentarische Initiativen von Fabio De Masi, Alexander Ulrich, Andreas Wagner, Axel Troost, Bernd Riexinger, Caren Lay, Gesine Lötzsch, Hubertus Zdebel, Jan Korte, Jörg Cezanne, Kerstin Kassner, Kirsten Tackmann, Klaus Ernst, Lorenz Gösta Beutin, Pascal Meiser, Ralph Lenkert, Sabine Leidig, Sahra Wagenknecht, Stefan Liebich, Susanne Ferschl, Thomas Lutze, Victor Perli,
Antrag - Drucksache Nr. 19/28904

Wir fordern die Abschaffung der Schuldenbremse. Sie bremst nicht die Schulden, sondern vor allem die öffentlichen Investitionen. Angesichts der Niedrigzinsen ist sie nicht mehr zeitgemäß, wie selbst Prof. Rürup, einer der Architekten der Schuldenbremse, attestiert. Stattdessen befürworten wir Rückkehr zur goldenen Regel, wonach Kredite im Umfang der öffentliche Investitionen erlaubt sind.

Herunterladen als PDF