Zum Hauptinhalt springen

Schufa und anderen Auskunfteien den Riegel vorschieben

Parlamentarische Initiativen von Zaklin Nastic, Amira Mohamed Ali, André Hahn, Alexander S. Neu, Alexander Ulrich, Andrej Hunko, Caren Lay, Christine Buchholz, Diether Dehm, Doris Achelwilm, Eva-Maria Schreiber, Friedrich Straetmanns, Gregor Gysi, Heike Hänsel, Helin Evrim Sommer, Jan Korte, Kathrin Vogler, Gesine Lötzsch, Kirsten Tackmann, Martina Renner, Matthias Höhn, Michel Brandt, Sevim Dagdelen, Thomas Nord, Tobias Pflüger, Ulla Jelpke, Victor Perli,
Antrag - Drucksache Nr. 19/24451

Private Auskunfteien und das Einholen von Bonitätsauskünfte haben erheblichen Einfluss auf alle zentralen Lebensbereiche der Menschen in Deutschland und die Wahrnehmung von Grundrechten (u.a. menschenwürdiges Existenzminimum) ihrer wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Menschenrechte. Bisher lässt der Staat Auskunfteien frei walten. Die Antragsstellerinnenfordern u.a. eine Begrenzung des Einholens von Bonitätsauskünften, mehr Transparenz und eine bessere Kontrolle der Auskunfteien.

Herunterladen als PDF