Zum Hauptinhalt springen

Schädlingsbekämpfungsmittel "Fipronil" in Eiern

Parlamentarische Initiativen von Karin Binder, Caren Lay, Birgit Menz, Eva Bulling-Schröter, Harald Weinberg, Heidrun Bluhm-Förster, Herbert Behrens, Jutta Krellmann, Hubertus Zdebel, Kirsten Tackmann, Ralph Lenkert, Susanna Karawanskij,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/13372

In Eiern aus Belgien und den Niederlanden wurde das Biozid „Fipronil“ nachgewiesen. Auch in Deutschland wurde das Gift in mindestens vier Legehennen-Betrieben in Niedersachsen bei der Schädlingsbekämpfung verwendet. Die belasteten Eier gelangten als Frischeier oder in verarbeitetet Lebensmitteln in Deutschland in den Handel und wurden von Verbrauchern gekauft und verzehrt. Es ist nach wie vor unklar, in welchen Lebensmitteln das Biozid verarbeitet wurde.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/13550 vor. Antwort als PDF herunterladen