Zum Hauptinhalt springen

Schädigung von Föten durch Alkoholkonsum während der Schwangerschaft

Parlamentarische Initiativen von Frank Tempel, Birgit Wöllert, Jan Korte, Ulla Jelpke, Kathrin Vogler, Halina Wawzyniak, Harald Weinberg, Jörn Wunderlich,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/3206

Das fetale Alkoholsyndrom (FAS) bezeichnet die schwersten Formen der Schädigung und ist die häufigste nichtgenetische Ursache für geistige Behinderung. Der Alkoholkonsum in der Schwangerschaft hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Dabei wird die Diagnose viel zu selten gestellt, weil Helfer im Gesundheitssystem Hemmungen haben aufgrund von Unkenntnis oder moralisierender Scham. Es existiert ein unzureichendes Netz von Angeboten, das Beratungsangebot besteht auf einem niedrigen Level.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/03378 vor. Antwort als PDF herunterladen