Zum Hauptinhalt springen

Rückführung von Geflüchteten durch das italienische Schiff Asso Ventotto nach Libyen

Parlamentarische Initiativen von Michel Brandt, Heike Hänsel, Alexander S. Neu, Alexander Ulrich, Andrej Hunko, Christine Buchholz, Diether Dehm, Kathrin Vogler, Ulla Jelpke, Zaklin Nastic,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/4038

Am 30. Juli 2018 rettete das Ölversorgungsschiff „Asso Ventotto“ 108 Geflüchtete in internationalen Gewässern des Mittelmeers. Daraufhin nahm der Offshore-Versorger unter italienischer Flagge direkten Kurs auf Tripolis, die Haupt-stadt Libyens, deren Hafen gegen 19 Uhr erreichte. Aus Sicht der Fragestellenden stellt dies einen direkten Verstoß gegen das Völkerrecht dar.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/4038 vor. Antwort als PDF herunterladen