Zum Hauptinhalt springen

Problematik rassistischer Polizeikontrollen und "racial profiling"

Parlamentarische Initiativen von Sevim Dagdelen, Ulla Jelpke, Petra Pau, Martina Renner, Kersten Steinke, Frank Tempel, Jörn Wunderlich,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/323

Polizeikontrollen, die ohne weiteren Anlass an das   äußere Erscheinungsbild von Reisenden anknüpfen, sorgen weiterhin für Empörung. Während die Betroffenen sie zurecht als rassistisch empfinden, hat die Bundesregierung diesen Vorwurf bislang weit von sich gewiesen. Allerdings hat mittlerweile selbst ein Vertreter der Deutschen Polizeigewerkschaft recht unumwunden zugegeben, dass racial profiling existiere - und dass es ein erfolgreiches Mittel gegen illegale Migration sei.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/00453 vor. Antwort als PDF herunterladen