Zum Hauptinhalt springen

Nutzung des NATO-Biometriesystems NABIS

Parlamentarische Initiativen von Andrej Hunko, Heike Hänsel, Alexander S. Neu, Tobias Pflüger, Kathrin Vogler,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/12556

Auch die NATO nutzt ein System zur Sammlung und Verarbeitung biometrischer Daten. Der Umfang dieses „NATO Automated Biometric Identification System“ (NABIS) ist nicht bekannt, das betrifft auch die Schreib- und Leserechte für die Datei. Das System liefert die Grundlage für eine militärische „Biometrics Enabled Watch List“ (BEWL), in der verdächtige oder gesuchte Personen ausgeschrieben werden können. Diese können dann beim Grenzübertritt in der EU festgestellt werden.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/13673 vor. Antwort als PDF herunterladen