Zum Hauptinhalt springen

MINT-Bildung für mündige und aktive gesellschaftliche Teilhabe fördern

Parlamentarische Initiativen von Birke Bull-Bischoff, Petra Sitte, Anke Domscheit-Berg, Brigitte Freihold, Cornelia Möhring, Doris Achelwilm, Achim Kessler, Harald Weinberg, Jan Korte, Jessica Tatti, Jutta Krellmann, Katja Kipping, Katrin Werner, Martina Renner, Matthias W. Birkwald, Nicole Gohlke, Norbert Müller, Pia Zimmermann, Sabine Zimmermann, Simone Barrientos, Sören Pellmann, Susanne Ferschl, Sylvia Gabelmann,
Antrag - Drucksache Nr. 19/17792

Im Kontext der digitalen Revolution, des Klimawandels oder einer ungerechten Weltwirtschaft ist eine umfangreiche MINT-Bildung wichtig. Allerdings widerspricht eine einseitige Einflussnahme durch Unternehmen dem Ziel freier und ganzheitlicher MINT-Bildung, junge Menschen in die der Lage zu versetzen, für sich und für eine nachhaltige und sozial gerechte Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen. So fordert DIE LINKE u.a. klare Kriterien für Kooperationen zwischen Schule und Wirtschaft.

Herunterladen als PDF