Zum Hauptinhalt springen

Menschenrecht auf Frieden anerkennen und umsetzen

Parlamentarische Initiativen von Zaklin Nastic, Kathrin Vogler, Heike Hänsel, Michel Brandt, Christine Buchholz, Sevim Dagdelen, Gregor Gysi, Matthias Höhn, Andrej Hunko, Stefan Liebich, Alexander S. Neu, Thomas Nord, Tobias Pflüger, Eva-Maria Schreiber, Helin Evrim Sommer, Alexander Ulrich,
Antrag - Drucksache Nr. 19/10753

2010 schlugen NGOs in der »Santiago-Erklärung zum Menschenrecht auf Frieden« die Festschreibung detaillierter Rechte und Pflichten von Staaten vor. Die Bundesregierung hat auch eine deutlich abgespeckte Resolution zum Menschenrecht auf Frieden abgelehnt und exportiert stattdessen Krieg. DIE LINKE fordert von der Bundesregierung, endlich ein umfassendes Menschenrecht auf Frieden zu unterstützen und sich für dessen Umsetzung zu engagieren.

Herunterladen als PDF