Zum Hauptinhalt springen

Maßnahmen der Bundesregierung zur Aufdeckung der Tätigkeiten von „Gladio“

Parlamentarische Initiativen von Sevim Dagdelen, Heidrun Dittrich, Annette Groth, Inge Höger, Andrej Hunko, Ulla Jelpke, Harald Koch, Niema Movassat, Thomas Nord, Paul Schäfer, Kathrin Vogler,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/14772

Die NATO-Staaten betrieben in den Zeiten des Kalten Kriegs eine so genannte "stay behind"-Organisation unter dem Namen "Gladio". Im Falle eines Einmarschs der Armeen des Warschauser Paktes sollten die Mitglieder dieser Organisation Sabotageakte verüben. Während diese Geschichte in anderen NATO-Staaten mittlerweile öffentlich aufgearbeitet wird, verweigert die Bundesregierung daran eine Mitwirkung - trotz oder wegen der
Verwicklung rechtsterroristischer Gruppierungen.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/14815 vor. Antwort als PDF herunterladen