Zum Hauptinhalt springen

Lohnsenkungen gesetzlich untersagen

Parlamentarische Initiativen von Werner Dreibus, Gregor Gysi, Oskar Lafontaine,
Antrag - Drucksache Nr. 16/7825

Unternehmen versuchen durch Lohnsenkungen ihre Profite zu steigern. Beschäftigten werden unter Androhung von Schließungen, Verlagerungen etc. Zugeständnisse abgespresst. Dies schadet nicht nur den Betroffenen, sonder schwächt auch den Konsum und die Einnahmen von Bund, Ländern und Kommunen. Deswegen fordern wir, Lohnsenkungen grundsätzlich zu untersagen. Ausnahmen sind genehmigungspflichtig.

Herunterladen als PDF