Zum Hauptinhalt springen

Landgrabbing in Mali - Die Dörfer Sanamadougou und Sahou

Parlamentarische Initiativen von Niema Movassat, Heike Hänsel, Christine Buchholz, Annette Groth, Andrej Hunko, Kathrin Vogler,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/8385

In den malischen Dörfern Sanamadougou und Sahou schwelt seit 2010 ein Landkonflikt, an dem auch mehrere deutsche Akteure, unter anderem die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) indirekt beteiligt sind. Nach wie vor sind zentrale Fragen hinsichtlich Entschädigungen und der Verantwortung der Entwicklungsbanken offen. Diese zu klären, ist Ziel der Kleinen Anfrage.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/08565 vor. Antwort als PDF herunterladen