Zum Hauptinhalt springen

Kosten der militärischen Intervention in Afghanistan

Parlamentarische Initiativen von Sevim Dagdelen, Diether Dehm, Heike Hänsel, Inge Höger, Ulla Jelpke, Paul Schäfer, Annette Groth, Andrej Hunko, Harald Koch, Thomas Nord, Jan van Aken, Katrin Werner,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/1713

Für die Militärintervention in Afghanistan dieses Jahr wurden pauschal etwa 1,1 Mrd. € zur Verfügung gestellt - soviel wie für die gesamte Wiederaufbauhilfe in den letzten 9 Jahren. Für die Öffentlichkeit ist weder nachvollziehbar, auf welcher konkreten Grundlage diese Ausgaben errechnet wurden, noch welche weiteren nicht erfassten Kosten anfallen. Mit der Anfrage wird die Bundesregierung aufgefordert, die Einsatzkosten der Bundeswehr zu erläutern und über mögliche versteckte Kosten aufzuklären.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/02026 vor. Antwort als PDF herunterladen