Zum Hauptinhalt springen

Konsequenzen aus den Misshandlungen von Asylsuchenden durch Ange-hörige privater Bewachungsunternehmen

Parlamentarische Initiativen von Ulla Jelpke, Karin Binder, Eva Bulling-Schröter, Klaus Ernst, Kerstin Kassner, Jutta Krellmann, Katrin Kunert, Petra Pau, Martina Renner, Kirsten Tackmann, Frank Tempel, Halina Wawzyniak, Hubertus Zdebel,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/3029

Die Misshandlungen von Asylsuchenden durch private Wachschützer werfen ein Schlaglicht auf Missstände im privaten Bewachungsgewerbe. DIE LINKE hält zumindest in sensiblen Bereichen - Bewachung von Asylunterkünften, aber auch Einsätze mit Öffentlichkeitsverkehr - Verbesserungen bei Ausbildung und Kontrolle von Bewachungsunternehmen für nötig. 

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/03564 vor. Antwort als PDF herunterladen