Zum Hauptinhalt springen

Konsequenzen aus dem Tarifstreit zwischen GEMA und der Berliner Fete de la Musique

Parlamentarische Initiativen von Halina Wawzyniak, Jan Korte, Sigrid Hupach, Ulla Jelpke, Katrin Kunert, Cornelia Möhring, Harald Petzold, Petra Sitte,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/3807

Seit 1995 findet in Berlin die Fête de la Musique statt. Der Grundgedanke dahinter ist, Laien wie Profis vielfältiger Musikrichtungen auftreten zu lassen und dabei einen kostenfreien Zugang zu gewähren. Durch eine Erhöhung der Lizernzgebühren durch die GEMA stand die Veranstaltung für 2015 kurz vor dem Aus, da die Finanzierung nicht sichergestellt werden konnte. Inzwischen konnte die Finanzierung der Fête de la Musique bis 2017 durch Einsparungen gerettet werden. Doch das Vorgehen der GEMA hat Auswirkungen auf die verschiedenen Ableger in anderen deutschen Städten, die nun auch mit einer massiven Erhöhung rechnen müssen. DIE LINKE fragt, wie die Bundesregierung das Verhalten der GEMA beurteilt.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/03973 vor. Antwort als PDF herunterladen