Zum Hauptinhalt springen

Kinderzuschlag sozial gerecht gestalten - Kinderarmut wirksam bekämpfen

Parlamentarische Initiativen von Karin Binder, Klaus Ernst, Diana Golze, Gregor Gysi, Barbara Höll, Oskar Lafontaine, Elke Reinke, Jörn Wunderlich,
Antrag - Drucksache Nr. 16/2077

Mit der Ausgestaltung des Kinderzuschlags zu einer bedarfsorientierten Absicherung des Existenzminimums von Kindern bietet DIE LINKE. einen schnell realisierungsfähigen Vorschlag zur Bekämpfung der Kinderarmut in Deutschland an. Durch die Herausnahme von Unter-18-Jährigen aus den Bedarfsgemeinschaften für den Bezug von Regelleistungen nach SGBII/XII wird ein Vorschlag unterbreitet, der Kinder aus dem Sozialhilfebezug holt.

Herunterladen als PDF