Zum Hauptinhalt springen

Islamfeindlichkeit und antimuslimische Straftaten im zweiten Quartal 2015

Parlamentarische Initiativen von Ulla Jelpke, Jan Korte, Sevim Dagdelen, Kerstin Kassner, Martina Renner, Petra Sitte, Frank Tempel, Halina Wawzyniak,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/5586

Für fremdenfeindliche und rechtsextreme Parteien dient Islamhass als ein Mittel, um die sogenannte Mitte der Gesellschaft zu erreichen.  Islamfeindliche Internetportale wie Politically Incorrect hetzten massiv gegen Muslime. Immer wieder kommt es zudem zu Anschlägen auf Moscheen. Bislang besteht keine separate Erfassung antimuslimischer Straftaten durch die Polizei.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/05685 vor. Antwort als PDF herunterladen