Zum Hauptinhalt springen

Illegitime Schulden von Entwicklungsländern streichen

Parlamentarische Initiativen von Hüseyin Aydin, Dietmar Bartsch, Karin Binder, Heidrun Bluhm-Förster, Eva Bulling-Schröter, Roland Claus, Diether Dehm, Wolfgang Gehrcke, Gregor Gysi, Lutz Heilmann, Hans-Kurt Hill, Heike Hänsel, Inge Höger, Barbara Höll, Hakki Keskin, Monika Knoche, Katrin Kunert, Oskar Lafontaine, Michael Leutert, Gesine Lötzsch, Dorothée Menzner, Norman Paech, Paul Schäfer, Kirsten Tackmann, Alexander Ulrich,
Antrag - Drucksache Nr. 16/3618

Wir fordern die Bundesregierung auf, sich der norwegischen Regierung anzuschließen und Schulden zu streichen, die im Kontext fehlgeschlagener Kredit- und Entwicklungsprogramme aufgelaufen sind. Ein solcher Schuldenerlass soll - in Anerkennung der Illegitimität der Schulden - nicht als Entwicklungshilfe angerechnet werden.

Herunterladen als PDF