Zum Hauptinhalt springen

Humanitäre Hilfe stärken – globale Folgen der Corona-Pandemie eindämmen

Parlamentarische Initiativen von Michel Brandt, Alexander S. Neu, Alexander Ulrich, Andrej Hunko, Christine Buchholz, Diether Dehm, Eva-Maria Schreiber, Gregor Gysi, Heike Hänsel, Helin Evrim Sommer, Gökay Akbulut, Kathrin Vogler, Matthias Höhn, Sevim Dagdelen, Thomas Nord, Tobias Pflüger,
Antrag - Drucksache Nr. 19/20549

Die COVID-19-Pandemie trifft sogenannte Entwicklungs- und Schwellenländer besonders hart. Hilfsorganisationen stehen vor enormen Herausforderungen. Die Mittel für humanitäre Hilfsmaßnahmen müssen daher deutlich erhöht werden. Statt 300 Mio. Ero soll die Bundesregierung daher 1 Mrd. Euro bereitstellen, ohne andere Hilfsprogramme zu kürzen.

Herunterladen als PDF