Zum Hauptinhalt springen

Hochschulzugang bundesgesetzlich regeln – sozialen Zugang und Durchlässigkeit in Masterstudiengängen sichern

Parlamentarische Initiativen von Agnes Alpers, Dietmar Bartsch, Steffen Bockhahn, Roland Claus, Nicole Gohlke, Rosemarie Hein, Michael Leutert, Gesine Lötzsch, Yvonne Ploetz, Petra Sitte,
Antrag - Drucksache Nr. 17/5475

Die Hochschulzugangsberechtigung verliert durch Zulassungs- und Zugangsbeschränkungen zunehmend ihre wörtliche Bedeutung, nämlich durch ihren Erwerb eine tatsächliche Berechtigung zum Zugang an die Hochschule zu erhalten. DIE LINKE will, dass alle, die studieren möchten, die Möglichkeit dazu erhalten. Es müssen mehr Studienplätze geschaffen und ein Bundeshochschulzulassungsgesetz auf den Weg gebracht werden, das auch ein Recht auf ein Masterstudium garantiert.

Herunterladen als PDF