Zum Hauptinhalt springen

Haltung der Bundesregierung zur Gülen-Bewegung

Parlamentarische Initiativen von Ulla Jelpke, Christine Buchholz, Wolfgang Gehrcke, Andrej Hunko, Katrin Kunert,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/8098

Seit Ende 2013 kommt es in der Türkei zu einem Machtkampf zwischen der AKP-Regierung und der zuvor zehn Jahre lang mit der Regierung verbündeten Bewegung des pensionierten Imam Fethullah Gülen, die mittlerweile als terroristische Vereinigung verfolgt wird. Zumindest in der Vergangenheit hat die Bundesregierung mit Verbänden und Personen des auch in Deutschland vertretenen Gülen-Netzwerkes unter anderem im Bereich der Wirtschaft kooperiert.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/08502 vor. Antwort als PDF herunterladen