Zum Hauptinhalt springen

Hände weg von der Initiative „JUGEND STÄRKEN“

Parlamentarische Initiativen von Agnes Alpers, Matthias W. Birkwald, Steffen Bockhahn, Heidrun Dittrich, Diana Golze, Rosemarie Hein, Katja Kipping, Jutta Krellmann, Cornelia Möhring, Yvonne Ploetz, Sabine Stüber, Jörn Wunderlich, Sabine Zimmermann,
Antrag - Drucksache Nr. 17/6393

Mit der Initiative „JUGEND STÄRKEN“ fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Unterstützungsangebote der Jugendhilfe zur sozialen, schulischen und beruflichen Integration benachteiligter Jugendlicher. Ab September diesen Jahres soll seitens der EU und des Bundes nur noch ein Teil der bisherigen Fördergelder bereit gestellt werden. Dies stellt eine massive Gefährdung einer erfolgreichen Initiative dar und soll mit diesem Antrag langfristig verhindert werden.

Herunterladen als PDF