Zum Hauptinhalt springen

Grundsteuer nicht länger auf Mieterinnen und Mieter umlegen

Parlamentarische Initiativen von Caren Lay, Jörg Cezanne, Gesine Lötzsch, Lorenz Gösta Beutin, Heidrun Bluhm-Förster, Nicole Gohlke, Kerstin Kassner, Jan Korte, Sabine Leidig, Ralph Lenkert, Michael Leutert, Pascal Meiser, Amira Mohamed Ali, Victor Perli, Ingrid Remmers, Kirsten Tackmann, Andreas Wagner, Hubertus Zdebel,
Antrag - Drucksache Nr. 19/8358

Die anstehende Grundsteuer-Reform wird für viele Mieterinnen und Mieter, insbesondere in angespannten Wohnungsmärkten, eine Verteuerung ihrer Bruttomieten bedeuten. Das muss verhindert werden. Deshalb will DIE LINKE die Umlagefähigkeit der Grundsteuer auf die Betriebskosten abschaffen.

Herunterladen als PDF