Zum Hauptinhalt springen

Gleichstellung der Geschlechter in der Privatwirtschaft durch wirksame gesetzliche Regelungen fördern

Parlamentarische Initiativen von Karin Binder, Eva Bulling-Schröter, Sevim Dagdelen, Werner Dreibus, Dagmar Enkelmann, Inge Höger, Barbara Höll, Ulla Jelpke, Ulla Lötzer, Kornelia Möller, Kersten Steinke, Elke Reinke, Kirsten Tackmann, Sabine Zimmermann,
Antrag - Drucksache Nr. 16/9486

Die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Privatwirtschaft ist noch lange nicht vollzogen. Es existieren nach wie vor diskriminierende Grundmuster zu Lasten von Frauen, Maßnahmen zur Förderung der Gleichstellung sind die Ausnahme. Die Bundesregierung soll ihrem grundgesetzlichen Auftrag nun endlich durch wirksame gesetzliche Regelungen nachkommen.

Herunterladen als PDF