Zum Hauptinhalt springen

Gesetzentwurf zur Verbesserung der Qualifizierung und der Beschäftigungschancen von jüngeren Menschen mit Vermittlungshemmnissen

Parlamentarische Initiativen von Werner Dreibus, Nele Hirsch, Barbara Höll, Ulla Lötzer, Kornelia Möller, Volker Schneider, Herbert Schui, Axel Troost, Sabine Zimmermann,
Entschließungsantrag - Drucksache Nr. 16/5979

Die Vorschläge der großen Koalition sind eher schädlich, als dass sie Jugendlichen nutzen. Kombilöhne, mit - wenn überhaupt - marginalen Qualifizierungsanteilen, führen zu Mitnahmeeffekten. Zudem sollen Armutslöhne gefördert werden. Eine nachhaltige Lösung der Ausbildungsmisere, wie eine gesetzliche Umlagefinanzierung, bleibt der Entwurf schuldig.

Herunterladen als PDF