Zum Hauptinhalt springen

Geplante Anzeigenschaltung für personalwerbliche Reklame der Bundeswehr im Jahr 2011 sowie bevorstehende Reklametermine der Bundeswehr

Parlamentarische Initiativen von Inge Höger, Ulla Jelpke, Harald Koch, Jan Korte, Petra Pau, Jens Petermann, Paul Schäfer, Raju Sharma, Halina Wawzyniak,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/5140

Die Bundeswehr versucht ihre Nachwuchswerbung durch großangelegte Reklametätigkeit zu kompensieren. Rund zehn Millionen Euro sind für 2011 eingeplant. Besonders umstritten ist die gezielte Förderung der Springer-Presse. Wir erkundigen uns nach Einzelheiten.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/05637 vor. Antwort als PDF herunterladen