Zum Hauptinhalt springen

Frauen als rechtsextremistische Täterinnen

Parlamentarische Initiativen von Herbert Behrens, Steffen Bockhahn, Rosemarie Hein, Ulla Jelpke, Katja Kipping, Petra Pau, Jens Petermann, Yvonne Ploetz, Kathrin Senger-Schäfer, Frank Tempel, Halina Wawzyniak,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/10045

In dieser Kleinen Anfragen geht darum, die Bedeutung von Frauen in rechtsextremistischen Strukturen hervorzuheben sowie die Arbeit von Polizeien und Justiz in Bezug auf Geschlecht und rechtsextremistische Straftaten zu prüfen. Zudem soll sie die Bewertung der Arbeit der Bundesregierung zu geschlechtsspezifischen Maßnahmen im Bereich Rechtsextremismus ermöglichen.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/10239 vor. Antwort als PDF herunterladen