Zum Hauptinhalt springen

Fortdauer der Abgeltungsteuer

Parlamentarische Initiativen von Richard Pitterle, Klaus Ernst, Susanna Karawanskij, Axel Troost, Sahra Wagenknecht,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/2569

Aufgrund der Abgeltungsteuer werden hohe Kapitaleinkommen nur mit 25% besteuert. Dieses Steuerprivileg soll Steuerflucht verhindern. Diese Begründung wird zunehmend hohler, nicht zuletzt infolge der bevorstehenden Einführung des automatischen Informationsaustausches über ausländische Finanzanlagen. Doch die Bundesregierung hält unbeirrt an der Abgeltungsteuer fest. DIE LINKE befragt die Bundesregierung zu Ausmass und Rechtfertigung dieses Steuerprivilegs.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/02724 vor. Antwort als PDF herunterladen