Zum Hauptinhalt springen

Flüchtlinge willkommen heißen - Für einen grundlegenden Wandel in der Asylpolitik

Parlamentarische Initiativen von Ulla Jelpke, Jan Korte, Sigrid Hupach, Caren Lay, Cornelia Möhring, Sabine Zimmermann, Karin Binder, Heidrun Bluhm-Förster, Sevim Dagdelen, Matthias W. Birkwald, Nicole Gohlke, André Hahn, Rosemarie Hein, Susanna Karawanskij, Katja Kipping, Katrin Kunert, Sabine Leidig, Norbert Müller, Petra Pau, Harald Petzold, Richard Pitterle, Martina Renner, Azize Tank, Frank Tempel, Kathrin Vogler, Halina Wawzyniak, Harald Weinberg, Katrin Werner, Birgit Wöllert, Jörn Wunderlich, Pia Zimmermann,
Antrag - Drucksache Nr. 18/3839

DIE LINKE fordert einen grundlegenden Wandel in der Asylpolitik: Weg von einer Politik der Abschreckung und Des-Integration, hin zu einer offenen und menschenwürdigen Aufnahme und schnellen Integration von Flüchtlingen. Der Bund soll für die Kosten der Aufnahme Asylsuchender aufkommen, denn dies ist eine internationale Verpflichtung, die die Kommunen überfordert. Die derzeitigen Mängel bei der Aufnahme befördern zudem gefährliche rassistische Ablehnungen. 

Herunterladen als PDF