Zum Hauptinhalt springen

Finanzierung von Frauenhäusern bundesweit sicherstellen und losgelöst vom SGB II regeln

Parlamentarische Initiativen von Karin Binder, Eva Bulling-Schröter, Martina Bunge, Sevim Dagdelen, Dagmar Enkelmann, Inge Höger, Barbara Höll, Lukrezia Jochimsen, Katja Kipping, Ulla Lötzer, Gesine Lötzsch, Dorothée Menzner, Kornelia Möller, Kersten Steinke, Petra Pau, Petra Sitte, Kirsten Tackmann,
Antrag - Drucksache Nr. 16/6928

Kritik an der Finanzierung von Aufenthalten im Frauenhaus über Hartz-IV-Tagessätze / Bedingungsloser Zugang für alle von Gewalt betroffenen Frauen unabhängig vom Einkommen, der Herkunft oder Nationalität.

Herunterladen als PDF