Zum Hauptinhalt springen

EU-Krisenreaktionsprotokoll für grenzüberschreitende Cyberangriffe

Parlamentarische Initiativen von Andrej Hunko, Christine Buchholz, André Hahn, Alexander Ulrich, Kathrin Vogler, Niema Movassat, Petra Pau, Thomas Nord, Tobias Pflüger,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/13291

Die Polizeiagentur Europol hat ein „Krisenreaktionsprotokoll für grenzüberschreitende Cyberangriffe“ entwickelt. Damit soll auf Cybersicherheitsereignisse reagiert werden, die sowohl von nationalen Akteuren als auch von „Cyberkriminellen“ gestartet wurden. Das Protokoll soll eine schnelle Bewertung des Vorfalls und den sicheren und zeitnahen Austausch kritischer Informationen gewährleisten. Allerdings ist unklar, mit welchen technischen Mitteln die Verursacher bestimmt werden sollen.

Herunterladen als PDF