Zum Hauptinhalt springen

EU-Dienstleistungsrichtlinie ablehnen

Parlamentarische Initiativen von Diether Dehm, Werner Dreibus, Nele Hirsch, Heike Hänsel, Barbara Höll, Hakki Keskin, Monika Knoche, Ulla Lötzer, Dorothée Menzner, Kornelia Möller, Herbert Schui, Axel Troost, Alexander Ulrich, Sabine Zimmermann,
Antrag - Drucksache Nr. 16/394

Der Vorschlag für eine Rahmenrichtlinie über Dienstleistungen im Binnenmarkt liberalisiert nahezu alle Dienstleistungsbereiche in der Gemeinschaft und greift tief in die Souveranität und Gestaltungskompetenz der einzelnen Mitgliedstaaten ein. DIE LINKE. lehnt diese Wild-West-Liberalisierung ab.

Herunterladen als PDF