Zum Hauptinhalt springen

Ermittlungen gegen die mutmaßliche rechtsterroristische Vereinigung "Wolfsbrigade"

Parlamentarische Initiativen von Martina Renner, André Hahn, Amira Mohamed Ali, Friedrich Straetmanns, Gökay Akbulut, Kersten Steinke, Kerstin Kassner, Kirsten Tackmann, Niema Movassat, Petra Pau, Sören Pellmann, Ulla Jelpke,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/14323

Der Generalbundesanwalt führt neben weiteren Ermittlungsverfahren gegen organisierte neonazistische bzw. rechtsterroristische Gruppierungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen oder terroristischen Vereinigung auch ein solches gegen die sogenannte "Wolfsbrigade" bzw. deren mutmaßlich bewaffneten Arm "Sturmbrigade". Die Kleine Anfrage fragt nach dem Stand und dem Ausmaß der Bedrohung durch extrem rechte Terrorstrukturen mit dem Schwerpunkt auf diese Gruppe.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/14960 vor. Antwort als PDF herunterladen