Zum Hauptinhalt springen

Entwicklungen in der Leiharbeit

Parlamentarische Initiativen von Klaus Ernst, Jutta Krellmann, Sabine Zimmermann, Susanna Karawanskij, Sahra Wagenknecht,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/2251

Im Koalitionsvertrag wurde vereinbart, im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz eine Überlassungshöchstdauer von 18 Monaten und die gleiche Entlohnung wie für Stammbeschäftigte nach 9 Monaten im Entleihbetrieb festschreiben zu wollen. Die LINKE fragt die Bundesregierung nach Entwicklungen in der Leiharbeit, um die Eignung der geplanten Maßnahmen bewerten zu können. Es stellt sich insbesondere die Frage, wie viele Leiharbeitskräfte überhaupt von den geplanten Maßnahmen profitieren werden.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/02363 vor. Antwort als PDF herunterladen