Zum Hauptinhalt springen

Entschließungsantrag zu der zweiten und dritten Beratung des Gesetzentwurfs der Bundesregierung "Förderung von Jugendfreiwilligendiensten" (16/6519)

Parlamentarische Initiativen von Martina Bunge, Klaus Ernst, Diana Golze, Katja Kipping, Elke Reinke, Ilja Seifert, Frank Spieth, Jörn Wunderlich,
Entschließungsantrag - Drucksache Nr. 16/8413

Jugendfreiwilligendienste sind prinzipiell zu befürworten, aber sie dürfen nicht dazu dienen, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und betriebliche Ausbildungsplätze zu ersetzen. Deshalb werden mehr Mitbestimmungsrechte, soziale Absicherung und ein öffentlicher Beschäftigungssektor benötigt und keine weitere Prekarisierung.

Herunterladen als PDF