Zum Hauptinhalt springen

Entschädigungsleistungen für „Euthanasie“-Geschädigte und Zwangssterilisierte

Parlamentarische Initiativen von Matthias W. Birkwald, Martina Bunge, Heidrun Dittrich, Ulla Jelpke, Lukrezia Jochimsen, Jan Korte, Jutta Krellmann, Jens Petermann, Yvonne Ploetz, Ilja Seifert, Frank Tempel, Harald Weinberg, Jörn Wunderlich,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/12253

Bei der Entschädigung von Opfern der Zwangssterilisation und "Euthanasie"-Geschädigten gibt es gravierende Ungerechtigkeiten und Ungleichbehandlungen. DIE LINKE fordert von der Bundesregierung, solche NS-Opfer nicht schlechter zu stellen, sondern sie ausdrücklich als Opfer einer rassistisch motivierten Verfolgung anzuerkennen.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/12415 vor. Antwort als PDF herunterladen