Zum Hauptinhalt springen

Einsatz von automatisierten Entscheidungssystemen und Künstlicher Intelligenz in der Personalauswahl, Personalverwaltung und -entwicklung

Parlamentarische Initiativen von Jessica Tatti, Susanne Ferschl, Achim Kessler, Anke Domscheit-Berg, Birke Bull-Bischoff, Cornelia Möhring, Doris Achelwilm, Harald Weinberg, Jutta Krellmann, Katja Kipping, Katrin Werner, Klaus Ernst, Matthias W. Birkwald, Pascal Meiser, Pia Zimmermann, Sabine Zimmermann, Simone Barrientos, Sylvia Gabelmann, Petra Sitte,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/12439

In Personalauswahlverfahren sowie in der Personalverwaltung werden zunehmend auch KI-basierte Programme eingesetzt. Diese erstellen z. B. aufgrund von Stimm- und Mimikanalysen Persönlichkeitsprofile der Bewerbenden oder analysieren deren Aktivitäten über Soziale Netzwerke. In der Personalverwaltung kommt zunehmend People Analytics zum Einsatz, also Big-Data-Analysen, die sämtliche Daten nutzen, die von und über Beschäftigte erzeugt werden. Die KA fragt u.a. nach dem Einsatz solcher Software.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/13210 vor. Antwort als PDF herunterladen