Zum Hauptinhalt springen

Einführung von IPv6 in der Bundesverwaltung

Parlamentarische Initiativen von Anke Domscheit-Berg, Katrin Werner, Niema Movassat, Petra Pau, Petra Sitte,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/16684

Seit über 20 Jahren ist die Problematik des begrenzten Adressraums des IPv4-Protokolls bekannt. Am 25. November 2019 wurde von der RIPE NCC der letzte IPv4 Adressblock vergeben. Die weitere Ausschöpfung des Adressraums könnte verschiedene technische Probleme verursachen. Eine Umstellung der Infrastruktur auf IPv6 ist unausweichlich.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/17389 vor. Antwort als PDF herunterladen