Zum Hauptinhalt springen

Eine Europäische Gemeinschaft für die Förderung Erneuerbarer Energien gründen – EURATOM auflösen

Parlamentarische Initiativen von Jan van Aken, Christine Buchholz, Eva Bulling-Schröter, Sevim Dagdelen, Diether Dehm, Wolfgang Gehrcke, Annette Groth, Heike Hänsel, Inge Höger, Barbara Höll, Andrej Hunko, Harald Koch, Ralph Lenkert, Stefan Liebich, Ulla Lötzer, Dorothée Menzner, Niema Movassat, Thomas Nord, Richard Pitterle, Paul Schäfer, Michael Schlecht, Sabine Stüber, Axel Troost, Alexander Ulrich, Johanna Regina Voß, Sahra Wagenknecht, Katrin Werner,
Antrag - Drucksache Nr. 17/6151

DIE LINKE. fordert die Auflösung der europäischen Atomgemeinschaft (EURATOM) sowie den Abschluss eines neuen europäischen Vertrages auf dessen Grundlage eine alternative Europäische Gemeinschaft zur Förderung von Erneuerbaren Energien und Energieeinsparung eingerichtet wird. Desweiteren fordert sie, solange die Auflösung von EURATOM nicht durchgesetzt wurde, die Entflechtung der vertraglichen Grundlagen der EU und des EURATOM durchzusetzen und den EURATOM-Vertrag einseitig zu kündigen.

Herunterladen als PDF