Zum Hauptinhalt springen

Drohnenprojekte in der Nord- und Ostsee

Parlamentarische Initiativen von Andrej Hunko, Alexander S. Neu, Alexander Ulrich, Michel Brandt, Tobias Pflüger, Zaklin Nastic,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/20007

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat bei der Europäischen Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs (EMSA) für eine dreimonatige Testphase Drohnenflüge in der Nord- und Ostsee angefordert. Seit 2013 testet dort auch die Bundespolizei Drohnen, zudem forscht sie mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger an der Seenotrettungsdrohne „LARUS“. Einige Hersteller kündigen an, ihre unbemannten Luftfahrzeuge der zivilen Luftfahrt gleichstellen zu wollen.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/20432 vor. Antwort als PDF herunterladen