Zum Hauptinhalt springen

Diskussion um die Kooperation der Bundeswehr mit der Jugendzeitschrift "Bravo"

Parlamentarische Initiativen von Christine Buchholz, Nicole Gohlke, Annette Groth, Ulla Jelpke, Stefan Liebich, Niema Movassat, Thomas Nord, Kathrin Vogler, Jörn Wunderlich,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/10963

Eine in Kooperation mit der Jugendzeitschrift "Bravo" durchgeführte Werbekampagne der Bundeswehr hat heftige Kritik in der Öffentlichkeit auf sich gezogen. Auf der Homepage von Bravo wirbt die Bundeswehr zur Teilnahme an einem "Bw-Adventure Camp". Inhalt und Aufmachung der Anzeige haben allerdings nichts mit dem Auftrag der Bundeswehr zu tun, sondern versprechen den Jugendlichen "jede Menge Fun und Party". DIE LINKE lehnt es ab, Jugendlichen durch solche Versprechungen fürs Militär zu begeistern und fragt nach.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/11247 vor. Antwort als PDF herunterladen