Zum Hauptinhalt springen

Die Internationalisierung der Rüstungsproduktion, Rheinmetall un der Jemenkrieg

Parlamentarische Initiativen von Sevim Dagdelen, Heike Hänsel, Andrej Hunko, Christine Buchholz, Eva-Maria Schreiber, Hubertus Zdebel, Tobias Pflüger, Zaklin Nastic,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/13424

In seinem Geschäftsbericht 2018 resümiert die Rheinmetall AG über die fortgesetzte „seit Jahren erfolgreiche Internationalisierung von Rheinmetall Defence“, der Militärsparte des Konzerns. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Rheinmetall Defence 47 Prozent des Umsatzes mit Kunden außerhalb Europas. Im globalen Ranking des Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) aus Dezember 2018 belegte Rheinmetall Defence gemessen am Umsatz des Jahres 2017 unverändert zum Vorjahr Platz 25.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/15403 vor. Antwort als PDF herunterladen